<

Stemwede: Auto wird Raub von Flammen

Stemwede(mr/kpb). In den frühen Morgenstunden des Montags entdeckte ein aufmerksamer Zeuge einen Brand auf einem Bauernhofgelände in Haldem. Trotz des frühen Hinweises brannte ein Auto komplett aus. Auch eine Garage sowie ein Ausschankanhänger wurden bei dem Feuer beschädigt. Nach ersten Ermittlungsergebnissen geht die Polizei mit hoher Wahrscheinlichkeit von Brandstiftung aus.

Gegen 2.30 Uhr entdeckte ein Zeuge den Brand auf dem Anwesen in der Straße “Von-der-Horst-Weg” und informierte die Rettungskräfte. An dem Bauerhofgebäude befindet sich im Bereich der Zufahrt eine Garage mit angrenzender Überdachung. Ein in der Garage abgestellter Pkw wurde von den Flammen komplett zerstört. Auch die Garage wies erhebliche Brandschäden auf. Ein vor der Garage abgestellter Ausschankwagen zeigte ebenfalls erhebliche Brandspuren auf. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 20.000 Euro taxiert.

Am Montagvormittag nahmen die Brandermittler der Polizei die Örtlichkeit in Augenschein. Nach deren ersten Ermittlungsergebnissen liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit Brandstiftung vor.

Daher bitten die Ermittler verdächtige Wahrnehmungen unter der Telefonnummer 0571 / 8866-0 an die Polizei zu melden. Auch der aufmerksame “Brandmelder” wird gebeten sich mit der Dienststelle in Minden in Verbindung zu setzten

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.