<

Minden/Bremen: Historischer Raddampfer “Wappen von Minden” wechselt Standort

Minden/Bremen(mr/y). Viele Jahre war die „Wappen von Minden“ an der Schlagde beheimatet und dampfte vor den Toren Mindens über Weser und Mittellandkanal. Vor drei Jahren verpachtete der bisherige Eigentümer, die Mindener Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft, ihn dann an die Reederei Flotte Weser, die auch weiterhin Dampferfahrten anbot.

 

Jahrelang gehört die "Wappen von Minden" zum Stadtbild. Ihren festen Ankerplatz vor der Fischerstadt wird sie nun für immer verlassen. In Zukunft wird sie in Bremen vor Anker gehen. Foto: Priv
Jahrelang gehört die “Wappen von Minden” zum Stadtbild. Ihren festen Ankerplatz vor der Fischerstadt wird sie nun für immer verlassen. In Zukunft wird sie in Bremen vor Anker gehen. Foto: Priv

Nun geht die „Wappen von Minden“ auf große Fahrt und liegt zukünftig in Bremen vor Anker. Die Reedereien Flotte Weser aus Nienburg und Hal Över aus Bremen haben das historische Schiff gemeinsam erworben und verlegen es in die norddeutsche Hansestadt. Dort wird der Dampfer vorwiegend für Rundfahrten eingesetzt, aber auch Schifffahrten nach Minden und weiter weseraufwärts bis Hannoversch Münden sind geplant.
„Es war und ist ein große Herausforderung, die „Wappen von Minden“ wirtschaftlich zu betreiben“, so Jörg Menze, Geschäftsführer der Reederei Flotte Weser. „Die Entscheidung, den Raddampfer nach Bremen zu verlegen, ist gut durchdacht.“ Auch Dieter Stratmann, Geschäftsführer der Bremer Reederei Hal över, sieht für die „Wappen von Minden“ eine positive Zukunft in der Hansestadt. „Ich freue mich, mit dem historischen Schiff ein Stück Geschichte nach Bremen zu holen. Auch wenn hier in Bremen einige geschichtsträchtige Schiffe vor Anker liegen, ein Raddampfer ist und bleibt etwas Besonderes!“

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.