Minden: Bürgerversammlung zur Neugestaltung der Obermarktstraße

Minden(mr/sm). Alle Mindener und interessierten Bürger – einschließlich Kinder und Jugendliche – sind am Donnerstag, 21. Mai, zur ersten Anlieger- und Bürgerversammlung für die Vorplanung der Neugestaltung der Fußgängerzone – Obermarktstraße – in die Bürgerhalle des Mindener Rathauses (Eingang Kleiner Domhof 17) eingeladen. Beginn der öffentlichen Veranstaltung ist um 18.30 Uhr.

Bei der ersten Bürgerversammlung informieren die Stadt Minden sowie das Planungsbüro Pesch & Partner alle Interessierten über den aktuellen Planungsstand zur Neugestaltung der Fußgängerzone für den dritten Bauabschnitt – Obermarktstraße. Dabei wird erläutert, wie die Obermarktstraße künftig ausgestaltet werden soll, um einen neuen zeitlos-modernen Raum für den Aufenthalt und das Verweilen in der Innenstadt zu schaffen.

In einer anschließenden Diskussionsrunde können alle Teilnehmer/innen Anmerkungen, Anregungen und Wünsche für die weitere Planung mit einbringen. Diese werden in einem Ergebnisprotokoll aufgenommen und in die weitere Planung mit einbezogen.Darüber hinaus kann der Planungsprozess auch auf der Homepage der Stadt Minden in der Rubrik „Planen&Bauen“ unter `Aktuelle Projekte` verfolgt werden.

Die zweite Anlieger- und Bürgerversammlung ist für den 20. August vorgesehen.