<

Minden: Angetrunkener Autofahrer in Unfall verwickelt

Minden(mr/kpb). Zu einem Verkehrsunfall auf der Hahler Straße kurz vor der Ringstraße wurde die Polizei am Montagnachmittag gerufen. Bei einem Wendemanöver war es zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen.

Ein 55-Jähriger beabsichtigte den Angaben der Polizei zufolge gegen 14.50 Uhr mit seinem Pkw zu wenden, um in Richtung Innenstadt fahren zu können. Dabei kam es zum Zusammenprall mit dem Wagen eines 51-Jährigen, der zu diesem Zeitpunkt auf dem Linksabbiegerstreifen in Richtung Ringstraße wartete.

Bei der Unfallaufnahme blieb die Alkoholfahne des 55-Jährigen nicht unbemerkt. Ein Alkoholtest schlug deutlich an. Daraufhin wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Außerdem stellten die Polizisten seinen Führerschein sicher. Den verursachten Schaden beziffert die Polizei auf rund 5.000 Euro.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.