Lübbecke: Reh ausgewichen – Auto prallt frontal gegen Baum

Lübbecke(mr/kpb). Bei einem heftigen Aufprall seines Autos gegen einen Straßenbaum hat sich ein 77-jähriger Autofahrer aus Lübbecke am Mittwochvormittag auf der Eikeler Straße verletzt. Angaben des Fahrers zufolge wich er einem Reh aus.

Der 77-Jährige war gegen 11.15 Uhr auf der Kreisstraße in Richtung Alswede unterwegs. Ausgangs einer leichten Linkskurve sei plötzlich das Tier über die Fahrbahn gelaufen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, sei er mit seinem Pkw nach links ausgewichen und schließlich frontal gegen den Baum geprallt, so der Mann gegenüber der Polizei.

Da sein Wagen im Motorraum stark qualmte und langsam Feuer fing, erstickten die Beamten die aufkommenden Flammen mithilfe ihres Feuerlöschers. Zuvor hatten andere Autofahrer den 77-Jährigen aus seinem Fahrzeug geholfen. Die Besatzung eines Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus. Sein schwer beschädigtes Auto wurde abgeschleppt. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro.