Lübbecke: Ein Leichtverletzter nach Auffahrunfall

Lübbecke(mr/kpb): Ein 60-jähiger Nettelstedter befuhr Dienstagnachmittag mir seinem KIA die B 65 in Eilhausen. In Höhe der Einmündung zur Elmenriede wollte er in die selbige nach links abbiegen. Hierzu musste er aufgrund des Gegenverkehrs anhalten. Der hinter ihm fahrende Mindener (38) bremste seinen Kleintransporter zwar noch ab, fuhr aber auf den haltenden Wagen auf. Dabei verletzte sich der KIA-Fahrer leicht und wurde in Lübbecker Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf rund 4.000 Euro taxiert.