Minden: Polizei bietet Beratung zum Einbruchsschutz an

Minden(mr/kpb). “Ein Einbruch kann jeden treffen, aber jeder kann auch etwas dagegen tun”, sagt Kriminalhauptkommissar Lutz Kollmeyer von der Kreispolizeibehörde. Der Beamte berät seit Jahren die Bürger im Mühlenkreis zum Einbruchsschutz.

Am kommenden Donnerstag, 5. November, steht der Beamte vom Kommissariat Kriminalprävention und Opferschutz am Dorfgemeinschaftshaus in Bölhorst an der Mindener Straße ab 16 Uhr für zwei Stunden den Interessierten als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Beratung erfolgt kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wo in der vergangenen Woche Einbrecher im Mindener Stadtgebiet aktiv waren, darüber informiert die Polizei seit kurzem mit einer Einbruchskarte. Die Karte ist zu finden unter www.polizei.nrw.de/minden-luebbecke