Stemwede: Auto überschlägt sich und landet auf Acker

Ein Fasan hatte die Fahrerin vermutlich abgelenkt/Totes Tier an Unfallstelle aufgefunden

Die Fahrerin des Volvo verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und überschlug sich mit dem Wagen. Foto: Polizei
Die Fahrerin des Volvo verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und überschlug sich mit dem Wagen. Foto: Polizei

Stemwede(mr/kpb). Bei einem Alleinunfall bei Oppenwehe, zog sich die Fahrerin eines Volvos schwere Verletzungen zu. Die 78-Jährige befuhr am Donnerstag gegen 15.20 Uhr die Wagenfelder Straße in Richtung Postdamm.

Ausgangs einer leichten Linkskurve kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn, überschlug sich und kam auf dem angrenzenden Acker auf dem Dach liegend zum Stehen. Warum die Seniorin die Kontrolle über das Fahrzeug verlor, konnte sich die schockierte Frau nicht erklären. Vermutlich dürfte ein Fasan die Fahrerin abgelenkt oder aufgeschreckt haben. An der Unfallstelle wurde das tote Tier aufgefunden.

Die Oppenweherin wurde ins Krankenhaus nach Lübbecke verbracht. Der total zerstörte Wagen wurde abgeschleppt und die Feuerwehr musste ausgelaufenes Benzin sowie Kühlwasser beseitigen. Der Schaden wird auf rund 6.000 Euro taxiert.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.