Lübbecke: Autofahrer verliert Kontrolle über sein Gespann

Das Gespann schaukelte sich auf und stieß seitlich gegen ein überholendes Auto. Foto: Polizei
Das Gespann schaukelte sich auf und stieß seitlich gegen ein überholendes Auto. Foto: Polizei

 

Lübbecke(mr/kpb). Gestern Morgen befuhr ein 30-Jähriger mit seinem VW Polo mit Anhänger den Maschweg in Richtung Stockhausen. Da der Anhänger beladen war, fuhr er sehr langsam. Deshalb wollte ihn gegen 10.50 Uhr die hinter ihm fahrende Fahrerin (38) eines Skoda Superb überholen. Als sie sich neben dem Polo befand, schaukelte sich das Gespann auf. Dadurch verlor der Lübbecker die Kontrolle über das Fahrzeug und schleudert gegen das links neben ihm fahrende Auto. Durch die Kollision zog sich die 38-Jährige leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden wird auf rund 4.000 Euro geschätzt. Ursächlich für den Unfall dürfte sein, dass die Anhängelast des Autos überschritten wurde.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.