PKW-Fahrer schob Vordermann auf Bordstein und fuhr davon

Autofahrer verlor in einer Baustelle die Orientierung und streifte vorausfahrendes Fahrzeug

Bad Oeynhausen. Gestern früh kam es gegen 06:00 Uhr auf der Vlothoer Straße in Bad Oeynhausen-Rehme, im Bereich der Zufahrt zum Parkplatz Möbel Outlet zu einem Auffahrunfall. In diesem Bereich befindet sich zur Zeit eine Baustelle. Hierbei ist der rechte Fahrstreifen durch Warnbaken abgesperrt. Die Zufahrt zum Möbelgeschäft ist jedoch nur durch diese Absperrung möglich. Die Abzweigung zur BAB2 ist erst hinter der Absperrung möglich.

Ein 29-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW die Vlothoer Straße in Fahrtrichtung Osten. In Höhe des Möbel-Outlets bog er zwischen den Warnbaken auf den Parkplatz des Geschäftes ein. Ein hinter ihm befindlicher PKW-Fahrer folgte ihm, vermutlich aufgrund der Annahme, dass es hier bereits zur A2 ginge. Durch Unachtsamkeit kollidierte er mit dem vorausfahrenden Fahrzeug und schob diesen gegen den Bordstein.
Anschließend setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 3000€.

Fahndungsmaßnahmen in den angrenzenden Autobahnpolizeistationen nach einem Opel Omega mit polnischem Kennzeichen wurden eingeleitet.

Wer Hinweise auf den Unfallflüchtigen geben kann oder den Unfall beobachtet hat, wende sich bitte an die Polizei in Bad Oeynhausen unter Tel: 05731-2300