Trotz Vollbremsung konnte der Unfall nicht verhindert werden

Die Fahrerseite des Mercedes der 24 - Jährigen war stark demoliert

Petershagen(mr/kpb). Eine 24 – Jährige Mercedes – Fahrerin aus Petershagen befuhr die Loher Straße. Als sie links in die L 770 einbiegen wollte, kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Pkw eines 51 – Jährigen aus dem Raum Münster, der auf der Landstraße in Richtung Wiedensahl unterwegs war.

Zu dem Unfall kam es am Donnerstag um 18.50 Uhr. Bei der Kollision zog sich die 24 – Jährige leichte Verletzungen zu. Auch ihr 4 – Jähriger Sohn wurde leicht verletzt. Der 51 – Jährige hatte noch vergeblich versucht mit einer Vollbremsung den Aufprall zu verhindern.

Beide Autos waren schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf 4.000 Euro.