Betrunkener Jugendlicher verunfallt bei “Spritztour” mit elterlichem Wagen

Porta-Westfalica(mr/kpb). In der Nacht zum Mittwoch, wenige Minuten vor Mitternacht, befuhr ein 17-jähriger Portaner mit dem Citroën seiner Mutter die Sandstraße in Fahrtrichtung Vlothoer Straße, um nach links in diese einzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem PKW VW, dessen 18-jährige Fahrerin auf der Vlothoer Straße (Vorfahrtstraße) aus Richtung Möllberger Straße kommend in Fahrtrichtung A 2 unterwegs war.

Durch den Zusammenstoß entstanden Sachschäden in Höhe von rund 5.500 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete mit seinem PKW vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Zeugen hatten sich Fragmente des Kennzeichens gemerkt und konnten den Citroën auf Grund einer Aufschrift auf der Heckscheibe eindeutig beschreiben.

Polizeiliche Ermittlungen führten dann zur Halteranschrift in Porta Westfalica. Hier wurde der 17-Jährige angetroffen und überprüft. Er stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol.
Die Polizisten nahmen den jungen Mann, der noch keine Fahrerlaubnis besitzt, mit zur Polizeiwache Porta Westfalica und veranlassten die Entnahme einer Blutprobe.