Versmold: Jobcenter bereitet Probleme

Versmold(mr). Der Bürgermeister Thorsten Klute hofft, dass es bald eine bessere Zusammenarbeit mit dem Jobcenter des Kreises Gütersloh und der Stadt Versmold gebe. Bei Notfällen sollen künftig die Mitarbeiter des Jobcenter auch außerhalb der Öffnungzeiten erreichbar sein.

In der Vergangenheit sind immer wieder Hilfesuchende in das Versmolder Rathaus gekommen, weil das Jobcenter bereits geschlossen hatte. Die Öffnungszeiten seien kürzer als die der Stadt und viel zu kurz um den Betroffenen gerecht zu werden, so Bürgermeister Thorsten Klute.

So könne derzeit das Jobcenter in Fällen nicht schnell helfen. Wie im Fall einer Wohnungsräumung. Der Betroffene wandte sich an das Jobcenter, dort ging aber niemand ans Telefon.

Das Jobcenter wird erst seit Anfang des Jahres vom Kreis Gütersloh eigenverantwortlich organisiert. Der Kreis Gütersloh verweist darauf, dass die Mitarbeiter genug Zeit für ihre Büroarbeit brauchten. Aufgrund dessen seien die Öffnungszeiten so eingeschränkt.