Hüllhorst: Strohballen verbrannt

Hüllhorst(mr/kpb). Erneut hat ein Feuer in der Nacht zu Samstag Strohballen auf einem abgeernteten Feld vernichtet.

Gegen 01.00 Uhr erhielten Polizei und Feuerwehr Kenntnis von einem Strohballenbrand in Hüllhorst-Oberbauerschaft. 40 an der Straße “Im Eierfeld” gelagerte große Strohquaderballen standen lichterloh in Flammen. Bislang unbekannte Täter hatten diese zuvor mutwillig angezündet. Die Feuerwehr konnte die Quaderballen nur noch kontrolliert abbrennen lassen, verletzt wurde dabei niemand. Der Schaden wird auf ca. 1.200,- Euro geschätzt.

Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung und hofft auf sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 05741-2770.