Porta Westfalica: Gullydeckel ausgehoben

Porta Westfalica (mr/kpb).  In Eisbergen ermittelt die Polizei wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. In der Straße Aue, am westlichen Bordstein der Einmündung zur Weserstraße, stellten Beamte am Sonntagmorgen, 26. August, um 7.40 Uhr einen ausgehobenen Gullydeckel fest.

Die Gefahrenstelle wurde sofort durch die Polizisten gesichert. Da der Deckel trotz intensiver Suche verschollen blieb, wird vermutet, dass der Gullydeckel von der angrenzenden Weserbrücke in den Fluss geworfen wurde. Die Polizei bewertet einen solchen Fall nicht als Kavaliersdelikt. Insbesondere für Zweiradfahrer stellt ein solches “Loch” eine schwer zu erkennende Gefahr dar. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. Nr. 0571 88660 zu melden.