Minden: Autoknacker in der Nacht unterwegs

Minden(mr/kpb).Diebstähle aus fünf aufgebrochenen Autos wurden der Polizei am Mittwoch aus der Mindener Innenstadt gemeldet. In allen Fällen war in der Nacht jeweils eine Seitenscheibe an den Fahrzeugen eingeschlagen und die zum Teil gut sichtbar im Fahrzeug zurückgelassenen Wertgegenstände entwendet worden.

Aus einem an der Pöttcherstraße abgestellten Renault fehlte das auf der Rücksitzbank abgelegte Notebook. An der Hardenbergstraße fiel dem Unbekannten eine ebenfalls auf der Rückbank liegende Handtasche in die Hände. Auch am Marienwall, der Friedrichstraße und an der Gustav-Radbruch-Straße wurde jeweils ein Pkw aufgebrochen. Zur Beute gehörte zudem noch ein mobiles Navigationsgerät sowie ein eingebauter CD-Player. Die Polizei geht von einem Zusammenhang aus und bittet um Hinweise unter 0571-88660.

Gleichzeitig rät die Polizei allen Autobesitzern: “Lassen Sie keine Wertsachen in Ihrem Fahrzeug zurück. Der Dieb kennt auch die vermeintlich sicheren Verstecke. Ihr Wagen ist kein Safe.”