Preußisch Oldendorf/Hüllhorst: Zwei angetrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Preußisch Oldendorf, Hüllhorst (mr/kpb). Zwei betrunkene Autofahrer zog die Polizei am Sonntagabend in Preußisch Oldendorf und Hüllhorst aus dem Verkehr.

Vorbeifahrende Autofahrer hatten die Beamten gegen 21.20 Uhr nach Preußisch Oldendorf-Harlinghausen gerufen, da dort auf der Straße Am Bodenbach ein Pkw leicht quer versetzt auf der Straße stand. Auf dem Fahrersitz schlief tief und fest ein Mann. Als die Polizisten ihn ansprachen, bemerkten sie sofort seine Alkoholfahne. Auf Befragen machte der 44-Jährige keine Angaben zu der ungewöhnlichen Situation. Einen Alkoholtest lehnte er zudem ab. Auf richterliche Anordnung wurde dem Mann daraufhin eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Nur zwei Stunden zuvor stoppte eine Polizeistreife in Hüllhorst einen Wagen auf der Hauptstraße. Auch dessen Fahrer (49) hatte Alkohol getrunken. Ihm wurde ebenfalls eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein einbehalten.