Minden: Banküberfall auf Volksbank

Minden(mr). Auf die Volksbank ist kurz vor Schalterschluss ein Banküberfall verübt worden. Mehrere Täter seien in das Bankhaus eingedrungen. Derzeit befänden sich  weder Kunden noch Bankmitarbeiter mehr in der Bank. Diese hättem um 18:30 Uhr das Bankhaus verlassen können. Ein Mitarbeiter sei leicht verletzt worden. Derzeit sind die Täter noch flüchtig. Die Polizei ist sich nicht sicher, ober sich eventuell noch Täter im Bankhaus befinden. Die Polizei hat das Gelände um die Bank weiträumig abgesperrt. Ein Polizeihubschrauber sucht die Flüchtigen aus der Luft.

1 comment for “Minden: Banküberfall auf Volksbank

  1. Tiger
    11. Februar 2015 at 18:22

    Diese noch unbekannten Täter müssen Teilwissen gehabt haben. Anderes geht nicht! Außerdem würde kein osteurop. Kennzeichen nach Niederlande fahren, wenn eine Bank in Minden beraubt wurde. Wirkt mehr wie ein fingierter Überfall. Zudem: wer hat denn Zutritt zu den Räumen, wo der Kassierer seinen Platz hatte? Putzkolonnen, Hausmeister oder wer? Bankraub mit fingierter Szene ist keine Seltenheit. Ich glaube, das Geschehen nicht, was in den Nachrichten steht.

Comments are closed.