Petershagen: Mit 107km/h an Grundschule vorbeigerauscht

Petershagen(mr/kpb). Mehr als doppelt so schnell wie erlaubt ist der Fahrer eines Kleintransporters auf der Friedewalder Straße in Petershagen-Friedewalde (Kreis Minden-Lübbecke) am Freitag unterwegs gewesen. Die Polizei stoppte den 25-jährigen Mann am Morgen nahe der dortigen Grundschule, nachdem das Messgerät der Beamten 107 Stundenkilometer anzeigte.

Erlaubt ist an dieser Stelle lediglich Tempo 50. Damit war der 25-Jährige trauriger Spitzenreiter.

Auf den aus Diepenau (Kreis Nienburg) stammenden Mann kommt nun ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro, zwei Punkte und ein einmonatiges Fahrverbot zu. Zwischen 6.45 Uhr und 8.30 Uhr hatten sich die Einsatzkräfte des Verkehrsdienstes an der Straße postiert. Zwar liegt der Abschnitt außerhalb der Ortschaft, die Geschwindigkeit ist aber auf Grund der nahegelegenen Schule auf 50 km/h reduziert. Zudem sind dort Verkehrszeichen mit dem Hinweis -Schulweg- aufgestellt.