Minden: Gemischter Chor Leteln wählt neuen Vorstand

Minden(mr/y). Die Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Gemischten Chores Leteln. Zuvor berichtete die Vorsitzende Rita Strothmann über  die vielseitigen Auftritte im vergangenen Jahr.

Besondere Erwähnung fanden die Hauptkonzerte des Chores in der Kampa-Halle im Juni,  sowie das “Festliche Weihnachtskonzert” in der ausverkauften St. Martini Kirche zu Minden am 4. Advent. Auf gute Resonanz stießen ebenso die Gottesdienstgestaltungen im Mindener Dom und in der Dankerser Kirche St. Peter und Paul. Große Beachtung fand das weihnachtliche Konzert im Foyer des Johannes Wesling Klinikum, das die Letelner Sängerinngen und Sänger nun schon seit Jahren am Vortag zum 3. Advent anbieten.

Bei den Planungen für 2015 sind neben bereits fest zugesagten Auftritten besonders das “Jahreskonzert zum Muttertag” am 10. Mai im Mindener Stadttheater und das “Festliche Weihnachtskonzert” am 20.12. (4. Advent) in der Mindener Ratskirche St. Martini zu nennen. Hinzu kommen verschiedene Konzertmitwirkungen u.a. in Porta Westfalica und Petershagen-Lahde, sowie ein Auftritt beim Dorfgemeinschaftsfest in Leteln.

Dem Kassenbericht der Schatzmeisterin Ilse Rodenberg und der Kassenprüfer war zu entnehmen, dass die Finanzgeschäfte ordentlich geführt wurden, dem Vorstand wurde Entlastung erteilt. Chorleiter Manfred Neumann bedankte sich bei den Sängerinnen und Sängern für die harmonische und ergebnisorientierte Zusammenarbeit. In seinen Ausführungen wies er vor allem darauf hin, dass mit dem Stadttheater als neuem Veranstaltungsort des Jahreskonzertes auch ein neues Konzept verbunden sei.

Bei den Vorstandwahlen wurde Rita Strothmann unter großem Beifall der Teilnehmer als 1. Vorsitzende bestätigt, ebenso Ulrike Wiese als ihre Stellvertreterin. Schatzmeisterin ist weiterhin Ilse Rodenberg und als Schriftführerin steht Gudrun Schäffer für weitere zwei Jahre zur Verfügung. Da Dieter Benub als Beisitzer nicht mehr zur Wahl angetreten war, hat Herbert Michels dieses Amt übernommen; auch Dieter Selms wurde in dieser Funktion wieder gewählt. Notenwarte sind Rosi Selms und Dolores Thielking. Ein besonderer Dank ging an verschiedene Sängerinnen und Sänger, die im Vorjahr mit besonderen Leistungen und Aufgaben die Aktivitäten des Chores begleitet und unterstützt hatten.