Porta Westfalica: Angetrunken gegen Hydranten gefahren

Porta Westfalica(mr/kpb). Offenbar erheblich alkoholisiert hatte sich am Montagmittag eine 41-jährige Frau hinter das Steuer ihres Autos gesetzt. Die Fahrt endete auf der Straße Schalksmühle an einem Hydranten.

Nach Feststellungen der Polizei beabsichtigte die Frau gegen 13.15 Uhr von einem Stichweg nach rechts in die Schalksmühle einzubiegen. Dabei kam der Pkw zu weit nach rechts und prallte gegen den Hydranten. Die Alkoholfahne der 41-Jährigen blieb den Polizisten bei der Unfallaufnahme nicht verborgen.

Auf richterliche Anordnung musste die Fahrerin eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Zudem stellten die Beamten ihren Führerschein sicher. Ein Mitarbeiter der Stadtwerke kümmerte sich um den angerichteten Schaden. Auch der Pkw wies Beschädigungen auf. Dessen Schaden schätzt die Polizei auf rund 3.000 Euro.