Bad Oeynhausen: Polizei kontrolliert Autofahrer

Zahlreiche Temposünder ertappt

Bad Oeynhausen(mr/kpb).Bei Tempo-Kontrollen der Polizei in Bad Oeynhausen sind in der Nacht zu Samstag zahlreiche Autofahrer aufgefallen. 145 von ihnen mussten ein Verwarnungsgeld bezahlen. 37 Fahrer hatten derart stark aufs Gaspedal gedrückt, dass auf sie demnächst eine Anzeige zu kommt. Die Beamten richteten neben der Geschwindigkeitsüberwachung auch ihr Augenmerk auf Alkohol- oder Drogenverstöße.

Rund 15 Beamte des Verkehrsdienstes überprüften in ihrem rund siebenstündigen Einsatz an verschiedenen Kontrollstellen im Stadtgebiet knapp 300 Autofahrer. So fiel gegen 21.20 Uhr an der Vlothoer Straße ein 40-jähriger Motorradfahrer aus Bünde besonders negativ auf. Bei ihm zeigte das Messgerät Tempo 94 innerhalb der Ortschaft an. Den Mann erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot. Einem 28-jährigen Autofahrer droht ebenfalls eine vierwöchige Fahrpause. Ihn stoppten die Einsatzkräfte um kurz nach Mitternacht auf der Eidinghausener Straße mit einer Geschwindigkeit von 87 Stundenkilometer. Für diese Tempoüberschreitung ist ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro vorgesehen.