Hille: Motorradfahrer aus Espelkamp bei Kollision schwer verletzt

Hille(mr/kpb). Ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Espelkamp hat sich bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Hille-Oberlübbe am Freitag schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber aus Hannover flog den Mann ins Johannes-Wesling-Klinikum nach Minden.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge fuhr der Mann mit seiner Suzuki gegen 13.30 Uhr auf der Hauptstraße in Richtung Nettelstedt. Zu diesem Zeitpunkt war ein Postauto zwischen den Straßen Lübber Hang und Bergweg mit eingeschalteter Warnblinkanlage ebenfalls in gleicher Richtung unterwegs. Als der Kradfahrer den Wagen überholen wollte, beabsichtigte die Pkw-Fahrerin gleichzeitig nach links auf ein Grundstück abzubiegen. Durch die Kollision stürzte der 24-Jährige zu Boden und blieb dort schwer verletzt liegen.

Ein alarmierter Notarzt sowie die Besatzung eines Rettungswagen kümmerten sich an der Unfallstelle um den 24-Jährigen. Die Fahrerin des Postautos erlitt einen Schock. Der Rettungshubschrauber landete auf einer Wiese und übernahm den Patienten. Die Polizei sperrte die Hauptstraße zeitweise in beide Richtungen.