Minden: Kennzeichen-Dieb festgenommen

Minden. Ein Bünder Polizeibeamter nahm am Mittwoch gegen 18.10 Uhr auf dem Parkplatz an der Bahnstraße -hinter dem Mindener Bahnhof- einen 22-jährigen Kennzeichen-Dieb fest. Der Polizist befand sich in Uniform auf seinem Heimweg, als er den Täter hinter einem VW-Bora sah. Dieser kniete am Fahrzeugheck und hatte bereits das Kennzeichen aus der Kunststoffhalterung gerissen.

Als der 22-Jährige den Beamten bemerkte, ließ er das Kennzeichen fallen und flüchtete zu Fuß in Richtung Kleine Dombrede. Dem spurtstarken Polizisten gelang es jedoch schon nach kurzer Verfolgung, den Täter zu ergreifen und bis zum Eintreffen seiner Mindener Kollegen festzuhalten. Nach seiner Vernehmung wurde der Mindener noch am Mittwochabend wieder entlassen. Die Polizei schließt nicht aus, dass das Kennzeichen für einen Tankbetrug genutzt werden sollte.