PKW Fahrerin übersah Radfahrer

Hüllhorst. Am 17.09.2011, gegen 16:05 Uhr, fuhren zwei Fahrradfahrer (Vater und Sohn) auf der Löhner Straße bergab in Richtung Süden. Der 48-jährige Vater fuhr voran. Eine 2o-jährige PKW – Fahrerin fuhr mit ihrem PKW Opel Corsa auf der Löhner Straße in Richtung Norden. An der Einmündung mit der Lusmühlenstraße bog sie nach links ab und beachtete dabei den Vorrang der entgegenkommenden Radfahrer nicht. Beide prallten gegen den PKW und kamen zu Fall. Der 48-Jährige verletzte sich derart, dass er mit dem RTW dem KH Lübbecke zugeführt werden musste.
Der 11-jährige Sohn verletzte sich leicht. Beide Räder wurden stark, der PKW leicht beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 5.500 Euro.