Bad Oeynhausen: Sammlerstücke bei Einbruch in Porzellangeschäft erbeutet

Bad Oeynhausen (mr/kpb)  Wertvolle Beute machten Unbekannte bei einem nächtlichen Einbruch in ein Glas- und Porzellangeschäft in Bad Oeynhausen. Offenbar gezielt stahlen die Einbrecher einen wertvollen Kerzenleuchter der Firma Royal Copenhagen im Wert von über 18.000 Euro. Aber auch zwei Porzellanfiguren aus der Meissener Manufaktur, deren Preis sich zusammen auf 13.500 Euro beläuft, ließen die Täter mitgehen.

Nach ersten Ermittlungen der Beamten der Kriminalwache geschah der Einbruch in der Nacht zu Donnerstag. Entdeckt wurde die Tat gegen 8.30 Uhr. Zunächst wurde ein Tor aufgebrochen. Anschließend drangen die Unbekannten gewaltsam durch eine Tür in das Lager des an der Mindener Straße liegenden Geschäftes. Von dort aus betraten sie die Verkaufsräume und wählten aus einer Vitrine die Porzellanfiguren mit den Namen Apfelernte und Zeisiggruppe aus. Aus einem anderen Schrank nahmen sie den fünfarmigen Kerzenleuchter mit der Bezeichnung Musselmalet Vollspitze in den Farben blau und weiß. Andere, ebenfalls wertvolle Stücke, ließen sie unbeachtet zurück. Daher geht die Polizei derzeit davon aus, dass er Einbruch gezielt verübt wurde.

Wichtig für die Ermittler sind Zeugenhinweise von Personen, die in der Nacht Beobachtungen rund um das Geschäft zwischen der Mindener Straße und dem Alten Rehmer Weg gemacht haben. Auch zunächst harmlos wirkende Geschehnisse könnten den Beamten helfen. Hinweise werden erbeten unter 05731-2300.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.