Bad Oeynhausen: Raubüberfall auf Penny-Markt

Bad Oeynhausen (mr/kpb).  Am Freitagabend kurz vor Geschäftsschluss überfiel ein männlicher Einzeltäter den Penny-Markt an der Weserstraße in Bad Oeynhausen. Gegen 21.00 Uhr bedrohte ein zirka 20 Jahre alter Räuber im Kassenbereich eine 50-jährige Angestellte mit einer schwarzen Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Nach er einige Euroscheine ausgehändigt bekam, flüchtete er zu Fuß in Richtung Steinstraße und später in die Oeynhauser Schweiz. An der sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei beteiligten sich mehrere Funkstreifenwagenbesatzungen. Der bis jetzt unbekannte Räuber ist nach Zeugenangaben schlank und zirka 180 cm groß. Er hat kurze schwarze Haare und eine blasse Hautfarbe. Zur Tatzeit war er mit einem schwarzen Kapuzensweatshirt, einer schwarzen Jogginghose und weißen Schuhen bekleidet. Zur Maskierung nutzte er die Kapuze, einen weißen Mundschutz und eine Sonnenbrille. Die Kriminalpolizei hat die sofortigen Ermittlungen zur Klärung der Tat aufgenommen. Zeugenhinweise werden von der Polizei in Bad Oeynhausen, Telefonnummer 05731-2300, und von der Polizei in Minden, Telefonnummer 0571-88660, entgegengenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.