<

Bad Oeynhausen: Angefahrene Fußgängerin verstarb im Krankenhaus

Bad Oeynhausen (mr/kpb).  Am Dienstagabend gegen 19.50 h befuhr eine 72-jährige BMW-Fahrerin die Mindener Straße in Bad Oeynhausen. Die Frau kam aus Richtung A 30 und beabsichtigte, nach links auf die Eidinghausener Str. abzubiegen. Kurz vor dem Abbiegen -sie befand sich bereits auf der Abbiegespur- spürte sie einen Schlag am Auto. Sie hielt an und sah eine verletzte Frau neben ihrem Auto liegen.bild0004

Woher die schwer verletzte Fußgängerin kam, konnte sich die BMW-Fahrerin nicht erklären.

Die Verletzte wurde am Unfallort notärztlich versorgt und vom Bad Oeynhausener Herzzentrum aus in das Marienhospital nach Osnabrück geflogen. Dort erlag sie am frühen Mittwochmorgen gegen 04.45 Uhr ihren schweren Verletzungen.

Die BMW-Fahrerin erlitt einen Schock und musste zur stationären Behandlung ins Bad Oeynhausener Krankenhaus eingeliefert werden.

Auch für die Polizei stellt sich die Unfallsituation noch unklar dar. Es steht derzeit noch nicht fest, aus welcher Richtung kommend die Fußgängerin die Fahrbahn überquerte. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger eingeschaltet. Während der Begutachtung der Unfallstelle wurde die Fahrbahn der Mindener Straße bis 22.15 Uhr gesperrt. Eine Umleitung war eingerichtet worden, zu Verkehrsproblemen kam es nicht.

Die Identität der verstorbenen Fußgängerin ist noch nicht geklärt. Es handelt sich um eine ca. 50 – 60-jährige Frau. Die Ermittlungen dauern an.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.