Bielefeld/Minden: Jürgen Hahn feiert Jubiläum: 40 Jahre im öffentlichen Dienst

Bielefeld/Minden (mr/fhb). Dipl.-Verwaltungswirt Jürgen Hahn (59), der Leiter des Dezernats Gebäudemanagement der Fachhochschule Bielefeld, feierte jetzt sein 40-jähriges Dienstjubiläum.

Juergen Hahn 40. Dienstjubilaum_11973 startete er seine berufliche Laufbahn mit einer dreijährigen Ausbildung zum Regierungsinspektor bei der Bezirksregierung in Detmold. Im Anschluss arbeitete er ein halbes Jahr lang im Düsseldorfer Landesamt für Besoldung und Versorgung.

Zum 1. Januar 1977 dann der Wechsel an die FH Bielefeld, wo er zunächst in der Zentralverwaltung im Haushaltsdezernat für die Mittelverwaltung und Beschaffungen zuständig war. 1980 übernahm er den Bereich „Liegenschaften“. Er hat seitdem, neben der Routinearbeit, auch die großen Bau-Projekte der Hochschule seitens der Verwaltung verantwortlich betreut, etwa den Umzug in die Gebäude Am Stadtholz, den Ausbau des Campus Minden und die Betreuung des Neubaus „Campus Bielefeld“. Hahn, verheiratet und Vater von zwei Kindern, engagiert sich in seiner Heimatgemeinde Hüllhorst seit rund 25 Jahren als Vorsitzender und Geschäftsführer des 770 Mitglieder zählenden Heimatvereins Oberbauerschaft e. V. für die Freilichtbühne Kahle Wart.

Mit eigener Theater-, Volkstanz- und Blockflötengruppe ist sie eine der kulturellen Attraktionen in der Region. Zudem ist er seit fast 50 Jahren als Trompetenbläser Teil des Evangelischen Posaunenchors Oberbauerschaft. Wenn es um die Gesundheit geht, ist Jürgen Hahn auch sportlich unterwegs: Seit zehn Jahren gehört Nordic Walking zu seinem ultimativen Entspannungsprogramm im Sportverein „Blau-Weiß Oberbauerschaft“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.