Hille: Canabispflanzen in Spezialschrank entdeckt

Hille (mr/kpb). Mit einem Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz muss jetzt ein 23 Jahre alter Mann aus Hille rechnen. Bei ihm fanden die Ermittler 19 abgeerntete Cannabispflanzen in einem eigens dafür eingerichteten Schrank. Außerdem stellten die Beamten eine Schreckschusswaffe bei ihm sicher.

schrank-1Als die Ermittler am Mittwochnachmittag das Zimmer des Verdächtigen in Hille unter die Lupe nahmen, entdeckten sie den Schrank mit zahlreichen Blumentöpfen, in denen die Pflanzen zuvor groß gezogen wurden. Offenbar hatte der Mann dafür gesorgt, dass sowohl ein entsprechendes Bewässerungssystem, eine spezielle Beleuchtung und eine Wärmequelle eingebaut waren. Weitere, für den Anbau der Pflanzen erforderliche Gegenstände, lagerten ebenfalls in dem Zimmer. Nur so war eine Züchtung der Pflanzen möglich.

Die abgeernteten Blüten konnten die Beamten noch vorfinden. Ob der Mann einen Handel mit Rauschgift betrieben hat, müssen die weiteren Ermittlungen der Polizei ergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.