<

Bad Oeynhausen: Geschäftseinbrüche beschäftigen Polizei

Bad Oeynhausen (mr/kpb).  Gleich vier Geschäftseinbrüche haben sich am vergangenen Wochenende in Bad Oeynhausen ereignet. Die Polizei wurde in allen Fällen am Montagmorgen verständigt.

Beamte der Kriminalwache fuhren daraufhin zum Rehmer Hallenbad an der Hermann-Löns-Straße. Hier hatten die ungebetenen Gäste einen im Eingangsbereich stehenden Tresen sowie einen Lagerraum heimgesucht. Dabei erbeuten sich lediglich einen geringen Geldbetrag.

Das Geld aus der Kasse erbeuteten Unbekannten auch bei einem Einbruch in das Cafe “Solero” an der Herforder Straße. Hier hatten sie in der Nacht zu Montag eine Fensterscheibe eingeschlagen und waren so in das Gebäude gelangt.

Zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen liegt die Tatzeit für einen Einbruch in ein Firmengebäude an der Mindener Straße. Auch hier stiegen die Unbekannten durch ein gewaltsam geöffnetes Fenster in den Bürotrakt der Firma Altlas Copco ein und nahmen ein Laptop sowie einen Beamer mit.

Ein weiteres Ziel der Täter in der Nachbarschaft war das ebenfalls an der Mindener Straße gelegene Bürogebäude der Firma Archimedes. Zwar wurde auch hier eine Scheibe zerstört, die Einbrecher stiegen aber aus bisher nicht bekannten Gründen nicht ein. Die Polizei prüft derzeit einen Tatzusammenhang und bittet um Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen unter 05731-2770.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.