Minden: Bankraub auf Volksbank – Polizei befragt Bankmitarbeiter und sichert Videoaufzeichnungen

Minden(mr/kpb).Noch in der Nacht habe die Polizei mit den Befragungen der Bankmitarbeiter der Mindener Volksbankfiliale begonnen. Neben den Befragungen der Bankangestellten wurden vorhandene Videoaufzeichnungen gesichert und zurzeit noch ausgewertet. Die vom Kassierer getragene Oberbekleidung wurde sichergestellt und wird auf Suren untersucht.

Für die Ermittler von besonderer Bedeutung ist, zu klären, auf welchem Wege die Räuber in die Bank kamen und welchen Fluchtweg sie nutzten. Hierzu erhoffen sich die Beamten auch Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat im Zeitraum des Tatgeschehens im Umkreis der Bank verdächtige Männer beobachtet. Die Räuber trugen dunkle Oberbekleidung und müssen auf ihrer Flucht Taschen mit sich geführt haben. Einer der Täter trug zudem weiße NIKE- Turnschuhe. Hinweise bitte unter der Telefonnummer 0571 / 8866-0 an die Polizei in Minden.

One Reply to “Minden: Bankraub auf Volksbank – Polizei befragt Bankmitarbeiter und sichert Videoaufzeichnungen”

  1. Bei der Volksbank sind die Sicherheits-Punkte absolut nicht akzeptabel. Sowies anzuzweifeln, was da geschehen ist.
    Der kassierer müsste doch eine Alarmfunktion direkt vor sich haben, warum wird das erst betätigt, wenn die Täter weg sind.
    Es kann doch nur eine Person in Frage kommen, die entweder
    ein Schließfach bei der Bank hat, mit einem Mitarbeiter der Volksbank zusammenarbeitet oder eine Täuschung bei der Volksbank. Auch Kunden werden durch die Volksbank betrogen, bis heute ist entwendetes Geld der Volksbank von privaten Konten nicht zurückgezahlt, und die Volksbank kommt noch mit Lügen bei einer Klage durch! Schlimm genug, wenn eine Versicherung den Schaden gegenüber der Volksbank übernimmt, weil das ein absolut fahrlässiges Verhalten der Volksbank Minden, wo Kunden auch geschädigt werden.

Comments are closed.