Bad Oeynhausen: Auto prallt gegen Ampelanlage

Bad Oeynhausen(mr/kpb). Offenbar alkoholisiert ist ein 29-jähriger Mann am Sonntagnachmittag mit seinem Auto beim Abbiegen in den Alten Rehmer Weg gegen einen Ampelmasten geprallt. Da der Mann in Verdacht steht, gemeinsam mit seinem Beifahrer den nicht mehr fahrbereiten Pkw von der Unfallstelle geschoben zu haben, ermittelt die Polizei gegen den 29-Jährigen zusätzlich wegen Unfallflucht. Zudem soll der Mann keinen Führerschein besitzen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten war der 29-Jährige gegen 16 Uhr zunächst auf der Mindener Straße unterwegs. Als er nach rechts abbog, kam der Pkw von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen die Ampelanlage. Der Aufenthaltsort des Fahrers konnte anschließend von der Polizei ermittelt werden. Da der Mann alkoholisiert war, wurde ihm auf richterliche Anordnung eine Blutprobe entnommen. Eine Fachfirma sorgte noch am Sonntag für die notwendige Reparatur der Signalanlage. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf circa 10.000 Euro.