Rahden: Auto gerät in den Graben

Rahden(mr/kpb). Ein 44-jähriger Autofahrer aus Rahden ist am Donnerstagmorgen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Rahden eingeliefert worden, nachdem sein Auto in Preußisch Ströhen von der B 239 abkam und in einen Graben fuhr. Vermutlich führten plötzlich auftretende gesundheitliche Probleme beim Fahrer zu dem Unfall.

Der Mann war nach Erkenntnissen der Polizei am Morgen in Richtung Wagenfeld unterwegs, als er um kurz nach 8 Uhr die Kontrolle seinen Pkw verlor. Das Auto kam rund 200 Meter hinter der Pr.-Ströher-Allee nach links auf die Gegenfahrbahn, geriet in den Graben und streife dabei einen Baum. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Den Schaden beziffert die Polizei auf circa 6.000 Euro.