Minden: Zwei Leichtverletzte bei “Doppelunfall”

Minden(mr/kpb). Montagnachmittag musste der Fahrer (43) eines Opel Insignia gegen 16.20 Uhr auf dem Klausenwall in Höhe der Einmündung zur Domstraße verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende Smart-Fahrerin (46) erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf.

Der hinter ihr fahrende Opel-Fahrer (29)konnte mit seinem Astra auch nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in den Smart. Hierdurch wurde der Smart nach rechts gegen eine Hausmauer geschoben. Dabei verletzten sich die Smart-Fahrerin und die Beifahrerin (24) im Astra. Der Smart und Astra waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.