Minden: Verkehrsunfall mit schwerstverletzter Fahrradfahrerin und Unfallflucht

Minden(mr/kpb). Am Donnerstag, den 06.08.2015, gegen 18.35 Uhr wollte eine 53-jährige Mindenerin ihr Fahrrad schiebend die Stiftstraße zu Fuß von Ost nach West überqueren. Hierbei wurde sie von einem Mercedes Benz erfasst, der die Stiftstraße auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung stadtauswärts befuhr. Die Frau wurde von dem Fahrzeug aufgeladen und knapp 40 Meter mitgeschleift.

Anschließend hielt der PKW-Fahrer kurz an, setzte seine Fahrt dann jedoch fort, ohne sich um die Schwerstverletzte zu kümmern. Als die Lichtzeichenanlage an der Kreuzung Stiftstraße / Ringstraße Grünlicht zeigte, bog er nach links in Richtung Birne auf die Ringstraße ab. Der Unfallflüchtige konnte im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung unter Beteiligung mehrerer Streifenwagen ermittelt und angetroffen werden. Hierbei handelt es sich um einen 42-jährigen Mindener.

Da bei der Überprüfung des 42-Jährigen Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt wurde, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Sein Führerschein verblieb bei der Polizei. Die Fußgängerin wurde mit schweren Verletzungen ins Johannes Wesling Klinikum Minden eingeliefert.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.