Minden-Lübbecke: Kein Fahrrad ohne Nummernschild

Kostenlose Fahrradregistrierung bei der Polizei

Die Fahrräder werden mittels einer mit einem Kennzeichen versehenen Spezialfolie registriert. Foto: Polizei
Die Fahrräder werden mittels einer mit einem Kennzeichen versehenen Spezialfolie registriert. Foto: Polizei

 

Kreis-Minden-Lübbecke(mr/kpb). Am kommenden Montag, dem 23. Mai 2016, registriert die Polizei Minden-Lübbecke für alle Bürgerinnen und Bürger, der Kommunen Minden, Hille, Porta Westfalica Petershagen und Bad Oeynhausen, kostenlos Fahrräder. Die Kennzeichnung der Fahrräder mit einer Spezialfolie erfolgt im Zuge des Projektes „Kein Fahrrad ohne Nummernschild“.

Der Registrierung findet in der Zeit von 14 bis 18 Uhr am Polizeidienstgebäude Minden, Marienstraße 82, statt. Hierfür wird gebeten, die Dienststelle über den rückwärtigen Eingang (Bereich zur Nordbrücke) aufzusuchen.

Mitzubringen sind neben dem verkehrssicheren Fahrrad ein Personalausweis oder Reisepass sowie ein Eigentumsnachweis (z.B. Rechnungsbeleg). An das Ausfüllen der für die Erfassung der Fahrräder erforderlichen Fahrradpässe wird ebenso erinnert.

Fahrradpässe sind bei der Polizeiwache in Minden, der Radstation am Bahnhof und bei vielen Fahrradhändlern im Altkreis Minden erhältlich. Sofern bereits registrierte Fahrräder verkauft oder in Zahlung gegeben wurden, wird um entsprechende Änderungsmitteilungen gebeten, um über aktuelle Halter- u. Fahrraddaten verfügen zu können.

Die Möglichkeit, sein Fahrrad ansonsten auf den Polizeiwachen der an dem Projekt beteiligten Kommunen registrieren zu lassen, bleibt von dieser Aktion unbenommen.

Für Rückfragen steht das Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz in Minden unter Tel. 0571/8866-4700 zur Verfügung.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.