Minden: Schülerinnen klauen für rund 1.100 Euro

 

MInden(mr/kpb). Aufgrund der Aufmerksamkeit eines Ladendetektives (38) konnten am frühen Donnerstagnachmittag drei Schülerinnen mehrerer Ladendiebstähle überführt werden. Bei den Mädchen im Alter von 13, 14 und 16 Jahren fanden die Einsatzkräfte Waren im Wert von rund 1.100 Euro. Die Eltern mussten ihre Kinder von der Polizeiwache im Minden abholen.

Der Detektiv eines großen Warenhauses in der Mindener Innenstadt beobachtete das Trio auf frischer Tat bei einem Ladendiebstahl. Da sich die Schülerinnen nicht ausweisen konnten, rief man die Polizei. Im Büro des Kaufhauses überprüfte die Streifenwagenbesatzung nicht nur die Mädchen, sondern auch die mitgeführten Taschen. Hierbei entdeckten die Beamten Kosmetika, T-Shirts, eine Jacke sowie Sportschuhe im Wert von rund 1.100 Euro. Ermittlungen führten auf die Spur weiterer Geschädigter. Insgesamt hatten die Mädchen in etwas über einer Stunde in vier Geschäften ihr Unwesen getrieben.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.