Minden: Überfall auf Bekleidungsgeschäft in der Bäckerstraße

 

Minden(mr/kpb). Am Freitag, 02.12.2016, gegen 18:45 Uhr, kam es in der Fußgängerzone in der Mindener Innenstadt zu einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Bekleidungsgeschäft. Zu dieser Zeit betrat ein männlicher, mit einem roten Schal maskierter Einzeltäter das Geschäft und bedrohte die 21-jährige Verkäuferin mit einer Pistole.

Anschließend entnahm er aus der Kasse die Tageseinnahmen und flüchtete zu Fuß in Richtung Johannespassage. Ein zur Zeit des Überfalls im Geschäft befindlicher Kunde wurde erst kurz nach der Tat auf den Überfall aufmerksam und nahm mit weiteren, vor dem Geschäft befindlichen Zeugen die Verfolgung auf. Nachdem der Flüchtende zwischenzeitlich einen Gegenstand, evtl. die Waffe zeigte, brachen die Zeugen die Verfolgung ab. Die Angestellte war durch das Tatgeschehen sichtlich gezeichnet und musste im Anschluss mit einem Rettungswagen in das Mindener Klinikum gebracht werden.

Der deutsch-sprechende Täter war ca. 170cm groß, stabil, schwarz gekleidet und trug einen roten Schal. Die Kriminalpolizei hat noch am Abend ihre Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Minden unter der Telefonnummer 0571/8866-0

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.