Polizei fahndet nach zwei Frauen als mutmaßliche Diebinnen

Mithilfe von Fotos zweier Überwachungskameras hofft die Polizei im Kreis Minden-Lübbecke auf die Spur von zwei Frauen zu kommen, die im Verdacht stehen, Geld aus Kassen gestohlen zu haben.

Zu den Diebstählen ist es Anfang November in Minden gekommen. So wurde in der Nacht zum Montag, 9. November, ein Selbstbedienungsladen auf einem Hof an der Letelner Straße heimgesucht. In dem frei zugänglichen Laden wurde ein Schloss aufgebrochen, um anschließend die dort gelagerte Geldkassette zu entwenden.

Ähnliches ereignete sich bereits am 1. November auf einem Hofladen in Haddenhausen in der Straße “Zum Hopfengarten”. Dort wurde von den Betreibern gegen 18.15 Uhr bemerkt, dass Geld aus der Kasse entwendet wurde.

Da beide Läden per Video überwacht werden, liegen Bilder der mutmaßlichen Diebinnen vor. Diese darf die Polizei aufgrund eines richterlichen Beschlusses nun veröffentlichen. Die Ermittler fragen: Wer kennt die Personen und wer kann Angaben zu deren aktuellen Aufenthalt machen. Hinweise werden erbeten unter Telefon (0571) 8866-0.