<

Stichlingspreis-Verleihung auf Sendung

Minden. Bei einer Gala im Mindener Stadttheater sind am 13. November die Kabarett-Förderpreise 2010 der Stadt Minden übergeben worden: Preisträger Marc-Uwe Kling (Berlin) und das Duo „Schwarze Grütze“ (Potsdam) erhielten den „Stichling“ aus den Händen des stellvertretenden Bürgermeisters Harald Steinmetz. Beide Preisträger boten rund 30-minütige Auszüge aus ihrem aktuellen Programm. Den Auftakt machten die “Mindener Stichlinge”, das älteste deutsche Amateurkabarett und Namensgeber für den Förderpreis. Durch das Programm führte der politische Kabarettist Frank Lüdecke, der 1994 mit der Gruppe „Phrasenmäher“ ebenfalls einen Stichling erhalten hat.
 
Bereits zum neunten Mal wurde der Mindener Stichling in Schirmherrschaft der Stadt zur Förderung des satirischen beziehungsweise des politisch-literarischen Kabaretts vergeben. Eine Jury aus unabhängigen Medienfachleuten ermittelt alle zwei Jahre die Preisträger in den Kategorien „Solist/in“ und „Gruppe“. Der Preis ist mit jeweils 4000 Euro dotiert und wird von der Sparkasse Minden-Lübbecke und der Melitta-Unternehmensgruppe gesponsert.
 
Die Preisverleihung wurde vom WDR aufgezeichnet. Die Sendung ist am Samstag, 18. Dezember, ab 16.05 Uhr bis 17.55 Uhr auf WDR 5 (Wiederholung in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 19. Dezember, ab 0.05 bis 1.55 Uhr), zu hören.
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.