Minden: Fußgänger bei Unfall verletzt-Auf haltenden Wagen gerutscht



DailyDeal  ... und die Stadt gehört Dir!

Minden. Am Mittwochmorgen, gegen 10:00 Uhr, befuhr ein 29-jähriger Petershäger mit seinem VW die Ringstraße (B 61) in Richtung Birne. Kurz hinter der Kreuzung Königstraße rutschte der VW auf eisglatter Fahrbahn auf einen am rechten Fahrbahnrand haltenden Peugeot auf, dessen 39-jähriger Fahrer kurz angehalten hatte, um eine weitere Person ins Auto einsteigen zu lassen.
Bei dem Aufprall wurde der Peugeot nach vorne katapultiert. Der gerade Einsteigende, ein 42-jähriger Mindener, erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen.
Die Polizei schätzt die Höhe der Sachschäden auf insgesamt ca. 3.500 €.