Minden: Drei Verkehrsunfälle – Einer mit einem Taxi

Minden. Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person am 05.03.2010 um 1:10 Uhr. Zur Unfallzeit befuhr ein PKW-Taxi ohne Fahrgäste die Portastraße aus Richtung Lindenstraße in Richtung Wittekindallee. Im Kreuzungsbereich Portastraße/Johansenstraße/Schwichowwall überquerte er bei Grünlicht diese in Richtung Wittekindallee. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß mit einem PKW-Fahrer, der die Johansenstraße aus Richtung Sommerbad in Richtung Schwichowwall befuhr. Nach Zeugenaussagen sei dieser PKW-Fahrer bei „Rot“ in den Kreuzungsbereich eingefahren. Durch den Zusammenstoß wurde die Beifahrerin leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall stark beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von 5000 Euro.

Verkehrsunfall mit Sachschaden und Flucht am 04.03.2011 in der Zeit von 17:40 Uhr bis 18:08 Uhr Minden, Königstraße 162, Parkplatz Fa.Takko Zur angegebenen Zeit kam es vor dem Takko-Markt an der Königstraße 162 zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein dort abgestellter schwarzer Mazda wurde an der hinteren linken Fahrzeugecke in einer Höhe von 35 und 65 cm beschädigt. Hinweise auf den Verursacher konnten nicht erlangt werden. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Minden, Tel. 0571 / 88660 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und Flucht am 05.03.2011 um 05:59 h in Minden, Artilleriestraße Höhe Nr.15 Zur Unfallzeit befuhr ein 56 jähriger Fahrer eines Motorrollers die Artilleriestraße aus FR Ringstraße in FR Melittastraße. Vor ihm fuhr ein 53 jähriger PKW-Fahrer, welcher in Höhe Haus Nr.15 nach rechts plötzlich auf das Grundstück einbog und von dort mit einem großen Bogen sein Fahrzeug auf der Straße wendete. Der nachfolgende Rollerfahrer erkannte das zu spät und musste so stark abbremsen, das er auf dem feuchten Kopfsteinpflaster stürzte. Der PKW Fahrer, der sein Fahrzeug am Fahrbahnrand parkte, und den Verkehrsunfall offensichtlich zur Kenntnis nahm, entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den leicht verletzten Rollerfahrer zu kümmern. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.