<

Bad Oeynhausen: Auto im toten Winkel übersehen

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Auto kam es am Mittwochvormittag auf der Kanalstraße. Dabei wurde ein Mann verletzt.

Um kurz vor 11 Uhr war ein 53-jähriger polnischer Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Osnabrück unterwegs. Als er etwa in Höhe des Freibades war, wollte er den Fahrstreifen nach rechts wechseln. Dabei übersah er offenbar einen sich im toten Winkel seiner Außenspiegel befindlichen Mercedes, an dessen Steuer eine 39-jährige Frau saß. Durch die seitliche Kollision geriet der Mercedes nach rechts von der Straße und rutschte einen Abhang hinunter. Hier prallte der Wagen gegen einen Baum.

Während die 39-Jährige unverletzt blieb, zog sich ihr auf dem Beifahrersitz befindlicher Ehemann leichte Verletzungen zu. Ein Abschleppwagen sorgte für die Bergung des Pkw. Der Lkw-Fahrer konnte nach seiner Vernehmung bei der Polizei seine Fahrt später fortsetzen. Sein Fahrzeug war nur leicht beschädigt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 8.000 Euro.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.