<

Minden: Stadtteilschule auf rechtem Weserufer passiert Rat

Minden(mr). Die Stadtteilschule auf dem rechten Weserufer wurde in der gestrigen Ratssitzung mit  der Ratsmehrheit der Stimmen von SPD, Grünen und Linken beschlossen.

Geplant ist die Zusammenführung der Dependance der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule mit der Cornelia-Funke-Schule. Dadurch soll eine Schule für längeres gemeinsames Lernen von der 1. – 10. Klasse entstehen. Der Modellversuch soll wissenschaftlich begleitet werden.

Schon heute gebe es eine gute Kooperation zwischen der Cornelia Funke Schule und der Dependance der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule.

Beide Schulen waren frühzeitig eingebunden worden und für den Zusammenschluss votiert. Gemeinsam wurde ein erstes groben Konzept entwickelt, dass durch die Stadtteilschule inhaltlich ausgefüllt werden soll.

Hintergrund der Bestrebungen waren Bestrebungen der Landesregierung zu Errichtung von Gemeinschaftsschulen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.