Minden startet neues historisches Erlebnisangebot

Minden will touristisch an Deutschlands größtes Reenactment des 18. Jahrhunderts im Jubiläumsjahr 2009 anknüpfen

 

Minden In der historischen Stadt Minden an der Weser startet jetzt ein neues Tourismusprojekt für NRW, bei dem man Geschichte gänzlich neu erleben kann. Hierzu hat die Minden Marketing GmbH (MMG) internationale historische Darstellergruppen eingebunden, die Geschichte in der Weserstadt im Rahmen eines sog. „Reenactments“ lebendig werden lassen.

Im Rahmen des EU-Wettbewerbs „Erlebnis.NRW“, der vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert wird, wurden die besten Ideen für Tourismus und Naturerlebnisse in Nordrhein-Westfalen gesucht. Eine Fachjury hatte bereits vor einigen Monaten das Konzept der MMG ausgewählt, das auf die touristische Nutzung historischer Stadtinszenierungen durch sog. „Reenacter“ abhebt. Durch eine Verfassungsklage gegen den NRW-Haushalt hatte sich die Freigabe der Fördermittel lange Zeit verzögert, bis vor wenigen Tagen grünes Licht aus Düsseldorf kam.

„Wir freuen uns, jetzt mit dem Tourismusprojekt „Geschichte neu erleben in NRW-Minden 2011-2014“ starten zu können und damit an Deutschlands größte Reenactmentdarstellung des 18. Jahrhunderts in 2009 zum 250. Jahrestag der Schlacht bei Minden anzuknüpfen“ erläutert MMG-Geschäftsführer Dr. Jörg-Friedrich Sander. So könne man in den kommenden Jahren Geschichte neu erleben in der 1200-jährigen Stadt. Von neuen, mit Spielszenen inszenierten Stadtführungen, historischen Miniaturen, bis hin zu Großinszenierungen – Minden biete eine einzigartige historische Kulisse für neue erlebnisreiche Inszenierungen der Vergangenheit. Unterhaltsam, lehrreich und authentisch werde Geschichte verschiedener Epochen durch internationale Darstellergruppen des Reenactments in Minden lebendig und neu erlebbar.

Trotz der verzögerten Starterlaubnis sollen im Rahmen des Projektes „Geschichte neu erleben in NRW – Minden 2011-2014“ noch in diesem Jahr erste Akzente gesetzt werden. So sind theatralisch inszenierte Stadtführungen, ein neues Geschichtserlebnis per Segway-Tour sowie eine historische Inszenierung der oberen Altstadt vom 19.-21. August unter dem Motto „MINDENer LEBEN 1761“ im Programm. Ein weiterer Höhepunkt ist vom 8.-9. Oktober in Minden vor dem Preußenmuseum geplant. Dann soll dort Deutschlands 1. Internationale Reenactor-Messe stattfinden, ein Novum, das nicht nur für Freunde der lebendigen Geschichte ganz neue Erlebnisse in NRW verspricht.

Weitere Informationen: Minden Marketing GmbH, Tourist-Information, Domstraße 2, 32423 Minden, Tel.: (0571) 8290659, Fax: (0571) 8290663, www.minden-erleben.de

Geschichte neu erleben in NRW – Minden 2011: Tipps

MINDENer LEBEN 1762: Historische Altstadtinszenierung vom
19.-21.08.2011

Deutschlands 1. Internationale Reenactormesse, Simeonsplatz vom
08.-09.20.2011

Lebendige Stadtführungen mit Spielszenen des Augenblick Theaters

Historische Themenführungen 2011

Neue Stadtführungen: „Mit dem Segway durch die historische Stadt“

Weitere Informationen und Termine: www.minden-erleben.de