Kanalsanierungsarbeiten am Königswall

 

Minden. Die Städtischen Betriebe Minden sanieren zurzeit den Kanal unter dem Königswall. Im Rahmen der Baumaßnahme werden insgesamt drei Schachtbauwerke zwischen der Pöttcherstrasse und der Hahler Strasse erneuert. Dabei werden die bestehenden Schächte aus dem Jahr 1885 durch neue Bauwerke ersetzt, die den heutigen Unfallverhütungsvorschriften entsprechen und eine ordnungsgemäße Reinigung und Untersuchung der Kanäle im Königswall ermöglichen.

Die Erneuerung der Schachtbauwerke erfolgt in Baugruben mit einer Tiefe bis zu 8,60 Meter und in unmittelbarer Nähe zu den Häusern am Königswall. Um die angrenzende Bebauung vor Erschütterungen zu schützen, wird die Auskleidung der Baugruben mit Spritzbetonverbau vorgenommen.

Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme betragen 180.000 Euro. Da die Schächte mitten in der Fahrbahn des Königswalls liegen, muss eine Vollsperrung der Straße erfolgen. Deshalb wurde die Bauzeit in die Sommerferien verlegt, um den Schülerverkehr zu den anliegenden Schulen nicht unnötig zu behindern. Die Arbeiten sollen am 6. September abgeschlossen sein.