<

Die Ferienspiele der Domgemeinde gut besucht

Die Ferienspiele der DJK im Haus am Dom waren wie letztes Jahr sehr gut besucht.

Minden. Knapp 30 Kinder konnten hier eine Woche lang Spiel, Sport und Spaß erleben und neue Freundschaften knüpfen.

Morgens um 9:00 Uhr ging es los. Es wurde zusammen gebetet und gefrühstückt, damit die Kinder gestärkt für das Vormittagsprogramm waren.

Sie konnten sich entscheiden zwischen sportlichen Spielen in der nahegelegenen Pöttcherhalle oder kreativen Bastel- und Musikangeboten.

So wurden z.B. Pappmaché Masken kreativ verschönert, oder Musik mit Alltagsgegenständen gemacht.

Wenn es im Haus am Dom zu heiß wurde, wurde das Programm kurzerhand geändert und das Sommerbad unsicher gemacht. Zum Abschluss der Ferienspiele stand eine Fahrradtour zum Großen Weserbogen mit dortigem Picknick und Badespaß auf dem Plan. Selbst Gewitter konnte die Stimmung nicht trüben. Danach ging es wieder zurück und abends wurde am Lagerfeuer gegrillt und DVD geguckt, bevor es in den Schlafsack ging.

Am letzten Tag wurde ein großes Frühstück mit den Eltern der Ferienkindern organisiert.
Man saß bei Kaffee und Brötchen zusammen und guckte sich gemeinsam die Fotos, die während der Ferienspiele gemacht wurden, an.

Betreuer und Kinder freuen sich schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.