<

Psychische Erkrankung nehmen in OWL zu

Kreis-Minden-Lübbecke/OWL(mr). Immer mehr Bürgerinnen und Bürger in Ostwestfalen-Lippe werden psychisch krank. Dies ergab eine Erhebung der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK) in Detmold. Allein in Lippe sei die Zahl der psychisch erkrankten Beschäftigten um zwölf Prozent gestiegen. Besorgniserregend sei die sehr stark zunehmende und große Zahl junger Menschen, die von psychischen Erkrankungen, insbesondere Depression, betroffen werden. Hier vermelden verschieden Quellen im Internet eine Zunahme um 41%. Gründe für die Zunahme psychischer Erkrankungen sind der immer weiter zunehmende Druck in Schule und Beruf, sowie stetig zunehmende Sorgen um die eigene Zukunft.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.