Strukturelle Veränderungen bei der Polizei

Kreis-Minden-Lübbecke(mr/kpb). Die unterschiedlichen Organisationsstrukturen innerhalb der nordrhein-westfälischen Polizei müssen mit Ablauf dieses Jahres landesweit nach Maßgabe des Düsseldorfer Ministeriums für Inneres und Kommunales (MIK) vereinheitlicht werden.

Ziel ist sowohl die Vereinfachung und die Transparenz in der Zusammenarbeit mit anderen Polizeibehörden als auch die Modernisierung der innerbehördlichen Arbeit unter einer Leitung.

Hierzu wurde auch im Mühlenkreis die derzeitige Binnenstruktur der Behörde angepasst. Landrat Dr. Ralf Niermann hat als Chef der Kreispolizeibehörde die entsprechende Verfügung zum 1. November in Kraft gesetzt.

Danach wurden die bisherigen zwei Abteilungen „Gefahrenabwehr/Strafverfolgung (GS)“ sowie „Verwaltung/Logistik (VL)“ zu Gunsten einer Abteilung aufgelöst.

Seit dem 1. November liegt die Führung der neuen „Abteilung Polizei“ in den bewährten Händen von Polizeidirektor Detlef Stüven. Er leitete bereits seit Februar 2005 die nunmehr aufgelöste Abteilung „GS“. Unterstützt wird er bei seiner Arbeit durch einen Leitungsstab.

Die neue „Abteilung Polizei“ hat vier Direktionen:

Gefahrenabwehr/Einsatz – Leiter ist Polizeidirektor Karsten Attin.
Kriminalität – unter der Leitung von Kriminaloberrat Mathias Schmidt.
Verkehr – Leiterin ist Polizeioberrätin Inke Pfeiffer.
Zentrale Aufgaben – geführt von Kreisoberrechtsrätin Maya Carmesin.

Dieses Führungsteam gewährleistet eine professionelle und effektive Polizeiarbeit.

Polizeidirektor Stüven ist davon überzeugt, dass die mit den Veränderungen verbundene Vereinfachung der Arbeitsabläufe zielführend und effizient ist.

Landrat Dr. Ralf Niermann erklärt: „Wichtig war uns, dass es bei der Polizei keine personellen Abstriche gibt. Die Polizei steht unseren Bürgerinnen und Bürgern im Mühlenkreis weiter in der gewohnten Qualität und Personalstärke zur Verfügung.“

Hinweis: In Ostwestfalen-Lippe sind bereits die Kreispolizeibehörden in Lippe, Höxter und Herford umstrukturiert worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.